TRANCE GROOVE

Mittlerweile ist es “amtlich”: TRANCE GOOVE kommen am 09.11.24 ins Kulturzentrum nach Bingen! Nachdem sie bereits im November 2021 noch unter verschärften Corona Bedingungen im Jazzkeller der Binger Bühne aufgetreten sind, freut sich die Jazzinitiative Bingen sie dieses Jahr nochmals präsentieren zu können. Und das fast in der 90er Jahre  Originalbesetzung: Stefan Krachten, der Mitgründer und Mastermind von TRANCE GROOVE, der im Februar 2014 noch mit seinem letzten Projekt “Goldman” im Jazzkeller gastierte, verstarb bereits 2015. 

In Erinnerung an ihren Freund und Bandkollegen waren Trance Groove gerne zu einer erneuten Re-Union bereit. Für uns eine ganz besondere Freude, verbindet uns mit diesen Musikern der Köln-Düsseldorfer Szene, die Jazz und Dancefloor auf einzigartige Weise verbinden, eine jahrzehntelange musikalische Freundschaft. Bereits in den 80er Jahren waren Helmut Zerlett und Stefan Krachten mit ihren damaligen Projekten “Dunkelziffer” und “Unknown Cases” Gäste auf zahlreichen Konzerten in der Region – vielleicht erinnern sich noch manche an tolle Konzerte auf dem Ponyhof, beim Binger JuZ und dem Stromberger Open Air…

Im November werden neben dem Keyboarder und Multiinstrumentalisten Jürgen Dahmen, der für Stefan Krachten den Schlagzeugpart übernimmt, DJ Heli (turntables), Thomas Kessler (keys), Dal Martino (bass), Rainer Winterschladen (trumpet) und Helmut Zerlett (keys) zu hören sein.

Helmut Zerlett über die Musik von TRANCE GROOVE: “Durch die Musik, die  ich mit Stefan Krachten gemacht habe, zieht sich ein roter Faden. Dunkelziffer, The Unknown Cases, Goldman und TRANCE GROOVE haben sehr viel gemeinsam. Das, was TRANCE GOOVE damals machte und heute macht, ist mehr oder weniger das, was schon Dunkelziffer früher gemacht hat, mit anderen Vorzeichen. Wir treffen uns zu Konzerten, machen 1,5 bis 2 Stunden lang frei Musik zusammen. Bei TRANCE GROOVE gibt es dabei Tapes, die schon eine Tonart und einen Groove vorgeben. Dazu spielen wir, interpretieren das Stück neu. Das heißt, man hat zwar große Freiheiten, trotzdem aber eine Mindestmaß an Vorgaben. 

TRANCE GROOVE gehört nicht zur Elektronik-Szene. Es gibt natürlich viele Loops, die vom Band kommen. Dadurch, dass aber sechs Leute live dazu spielen, ist es viel mehr handgemachte Musik als elektronisch reproduzierte. Die Loops sind eher wie ein Rhythmus-Gerät,  das mitläuft. Genau wie CAN früher schon mit einem Rhythmus-Gerät live gearbeitet hat.

TRANCE GROOVE schaffen Party-Atmosphäre. Es ist immer wieder ein Happening und auch immer wieder etwas Neues. Zwei gleiche TRANCE GROOVE Konzerte gibt es nicht, obwohl es eigentlich das gleiche Programm ist. Jedes Konzert ist sehr emotionsabhängig, abhängig von dem was gerade passiert.”

Samstag, 09.11.2024, Kulturzentrum Am Freidhof, 55411 Bingen; Enlass 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr.

v.l.: Helmut Zerlett, Jürgen Dahmen, Dal Martino, Thomas Kessler, Rainer Winterschladen, DJ Heli

v.l.: Helmut Zerlett, Jürgen Dahmen, Dal Martino, Thomas Kessler, Rainer Winterschladen, DJ Heli

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

09.11.2024

Uhrzeit

20:30 - 23:30

Preis

25,00€

Standort

Kulturzentrum Bingen
Kulturzentrum, Freidhof 11, 55411 Bingen
Kategorie

Veranstalter

Jazzinitiative Bingen e.V.
Jazzinitiative Bingen e.V.
QR Code